Es ist nicht genug, zu wissen, man muss auch anwenden; es ist nicht genug, zu wollen, man muss auch tun. (Johann Wolfgang von Goethe, 1749-1832)

Dr. Sandra Niedermeier promovierte am Lehrstuhl für empirische Pädagogik und pädagogische Psychologie an der LMU München. Im Rahmen ihrer Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin und als freie Trainerin sammelte sie praktische Erfahrungen im Bereich der Konzeption, Durchführung und Evaluation von eLearning bzw. Blended Learning Angeboten. Aktuell ist sie neben der freien Trainertätigkeit am Institut für digitale Lehrformen an der Hochschule Kempten tätig. Als Beraterin für Lern und Informationsarchitekturen beim Bildungswerk der bayerischen Wirtschaft (bbw) gGmbH leitete sie zuvor den Bereich bbw digital. Sie ist Lehrbeauftragte an der Ludwig-Maximilians-Universität München, PH Weingarten und der Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten. Schwerpunkte im Rahmen ihrer Tätigkeit bildet der Bereich Lehren und Lernen mit digitalen Medien. Diesen vertieft sie aktuell in ihren Webinaren, Workshops und Vorträgen. Einen wichtigen Schwerpunkt bildeten dabei Anbieterschulungen für Kunden aus Wirtschaft und Hochschule. Der Fokus liegt auf der Aufbereitung von Lerninhalten und dem Umgang mit Lern-Management-Systemen (LMS).

Kontakt: [email protected]